• +49-7042 814 13-0 Montag-Donnerstag 08:00 Uhr - 18:00 Uhr, Freitag 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Legitimationspflichtig
EB130212
EB130212_01
   

JPX2 Jet Protector Reizstoffabwehrgerät, mit integrierter Lasereinheit, orange Behördenversion zur S

Artikelnummer: EB130212
269,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser Artikel ist Legitimationspflichtig. Verkauf nur an Berechtigte gegen entsprechenden Nachweis.
Die Schweizer Firma Piexon AG hat mit dem Jet Protector JPX ein nicht-tödliches... mehr
Produktinformationen

Die Schweizer Firma Piexon AG hat mit dem Jet Protector JPX ein nicht-tödliches Abwehrgerät für Spezialeinheiten und Polizei entwickelt. Basierend auf dem Oleorisin Capsicum Wirkstoff, dem gleichen Mittel wie im Pfefferspray. Aber abgefeuert durch eine pyrotechnische Zündung, das beschleunigt die Ladung auf über 120 m/s Geschwindigkeit! Elite-Einheiten im internationalen Einsatz bewerten den Jet Protector JPX als unübertroffenes Abwehrgerät, das Angreifer selbst bei starkem Wind und auf großen Entfernungen sicher und eindrucksvoll bis zu einer Stunde außer Gefecht setzt.

Um die Zielsicherheit nochmals zu erhöhen, wurde das neue Modell JPX Jet Protector mit einem extrem leistungsstarken Laser ausgestattet. Der Laser wird mittels eines Schiebeschalters unterhalb des Abzugs aktiviert. Dazu einfach den Schalter nach vorne schieben, der Laser leuchtet nun dauerhaft. Um ihn auszuschalten, schieben Sie den Schalter einfach wieder nach hinten.

Der Schiebeschalter ist so konzipiert, dass er sowohl von Rechts- als auch von Linkshändern uneingeschränkt bedient werden kann.

Die Stromversorgung der Lasereinheit erfolgt durch 3x LR44 Knopfzellbatterien. Bei Erstinbetriebnahme öffnen Sie bitte das Batteriefach unterhalb des Griffstücks durch Drehen und entfernen das gelbe Band. Dieses dient zum Schutz vor vorzeitiger Entladung der Batterien. Anschließend den Batteriefachdeckel wieder reinschrauben und der Laser ist sofort einsatzbereit.

Es werden 3 LR44 Knopfzellen benötigt (EB106327)

Lieferumfang:

  • Jet Protector JPX
  • ausführliche und verständliche Bedienungsanleitung
  • Lasereinheit

Technische Daten:

  • Größe: 19,5 cm x 9 cm x 3,7 cm
  • Gewicht: 410 g
  • Material Gehäuse: Schlagzäher Polymer-Kunststoff
  • Abzugsystem: Spannabzug mit automatischer Umschaltung für 2 Schuss
  • Einsatzreichweite: 1,5 - 7 m
  • Strahlgeschwindigkeit: 120 m/s
  • Reizstoffkonzentration: 10% OC (Oleoresin Capsicum)
  • Einsatztemperatur: -20° C bis +80° C
  • Haltbarkeit der JPX Magazine: 36 Monate ab Herstelldatum

Anwendung und Handhabung des JPX:

Das Abwehrgerät JPX wird mit einer Kartusche geladen, welche über zwei Schuss verfügt. Die Kartusche kann in Sekundenschnelle gewechselt werden, wenn die zwei Schuss abgefeuert worden sind. Der Spannabzug schaltet zwischen den zwei Schüssen automatisch um.

Dank der offenen Visierung wird mit dem Jet Protector über Kimme und Korn gezielt. Die Pfefferladung hat eine effektive Reichweite von bis zu sieben Metern!

Eine separate Abschuss-Sicherung gibt es nicht. Der Abzug ist allerdings verhältnismäßig schwergängig. Aus Versehen lässt sich hier kein Schuss lösen.
Zum Magazinwechsel wird direkt oberhalb des Abzugs ein kleiner Hebel heruntergezogen. Schon ist das Zwei-Schuss-Magazin entriegelt und kann vom Lauf geschoben werden. Ein neues Magazin wird einfach auf den Lauf geschoben und verriegelt sich von alleine in der korrekten Position.

Die selbstreinigenden Düsen der Kartuschen verhindern, dass Wirkstoffreste nach dem Abfeuern in den Kammern bleiben. Das Handstück des JPX kann bei Verschmutzungen mit einem feuchten Lappen abgewischt werden und ist einfach zu reinigen.


Training
Für Trainingseinsätze mit sind Inert-Patronen erhältlich. Eine unterschiedliche farbliche Kennzeichnung von Sprühkopf und Dose schließt die Verwechslungsgefahr aus.
Exklusiv für Angehörige von Behörden mit Sicherheitsaufgaben, bieten wir Trainings und Seminare zum Thema "Umgang mit Führungs- und Einsatzmitteln" an.

Nur für Behörden
Der angebotene JPX2 ist nicht frei verkäuflich, sondern fällt als verbotene Waffe unter das deutsche Waffengesetz (WaffG).
Die Auslieferung innerhalb Deutschlands kann daher nur direkt an Berechtigte im Sinne des WaffG, das heißt an Beschaffungsstellen der Polizei oder Behörden mit entsprechender Befugnis erfolgen.

Bitte übersenden Sie uns bei Interesse Ihre Anfrage daher per E-Mail oder Fax. Gerne übersenden wir Ihnen unsere aktuelle Produktübersicht und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

 

PFEFFERSPRAY NUR BEI GEFAHR ANWENDEN!

\Warnhinweise nach Verordnung (EG) Nr.1272/2008 (GHS/CLP-Verordnung):
Gefahr:
 Extrem entzündbares Aerosol. Verursacht schwere Augenreizungen. Verursacht Hautreizungen. Kann die Atemwege reizen. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C aussetzen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. Es besteht die Gefahr einer bleibenden Verletzung, wenn nicht mindestens ein Abstand von 1,5 m zu den Augen bzw. zum Gesicht des Angreifers eingehalten wird.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "JPX2 Jet Protector Reizstoffabwehrgerät, mit integrierter Lasereinheit, orange Behördenversion zur S"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen